Die Ganztagsschule im Herzen Nürnbergs

Schlagwort: Projekttag

Die Klasse 5 a lernt die Gebärdensprache kennen

Als Testklasse des Erfahrungsfeld der Sinne durfte die Klasse 5 a die Gebärdensprache kennenlernen. Durch verschiedene Spiele und Übungen konnten die Schüler:innen unterschiedliche Handformen in der Gebärdensprache erproben. Es machte den Kindern große Freude und alle waren mit Spaß dabei.

Löten wie die Profis

Mit einem außergewöhnlichen Tag im Labor des Deutschen Museums Nürnberg konnten 16 ausgewählte Schüler:innen unter Anleitung ihres Techniklehrers in die Berufswelt von Elektrotechnikern schnuppern. Gemeinsam mit den Experten des Deutschen Museums Nürnberg bestückten sie eine Platine mit Audioverstärkung – darunter Bauteile wie Transistoren, Kondensatoren, LEDs, integrierte Schaltkreise oder einfache Gleichstrom-Anschlüsse. Nach stundenlanger Hochkonzentration wurden die Lernenden dann auch mit glasklaren Klängen aus dem Lautsprecher belohnt. 

Kooperation mit dem Kunstpädagogischen Zentrum in Nürnberg

An einem Dienstagnachmittag durfte die Klasse 6a das neue Programm „Monster, Drachen und Fabelwesen“ im Germanischen Nationalmuseum erproben. Hierbei erfuhren die Schüler und Schülerinnen jede Menge über derartige Kreaturen und fanden diese sogar bei einem Museumsgang als Ausstellungsstücke wieder. Zum Abschluss gestalteten die Kinder ihre schaurigen Wesen noch auf Papier.

Diversity-Tag am 16.02.2023

Auch in diesem Schuljahr können wir an der Mittelschule Insel Schütt wieder auf einen gelungenen Diversity-Tag zurückblicken. Abwechslungsreiche Workshops für alle Jahrgangsstufen boten ein spannendes und lehrreiches Programm.

Die 5. Klassen durften bereits am Vortag das Theaterstück „Typisch Jungs/Mädchen“ genießen und am Diversity-Tag das Spielzeugmuseum nach diesen Kriterien erkunden. Die 6. Klassen ließen sich vom Fränkischen Bildungswerk für Frieden in die Welt verschiedener Kulturen und ein gemeinsames Miteinander entführen. In der 7. Jahrgangsstufe bot Dokupäd einen interessanten Workshop zu den Themen Vorurteilen, Diskriminierung und Toleranz an.

Den Klassen 8 – 10 stand ein buntes Programm mit allerlei Workshops zur Auswahl: Aidsberatung, Donum vitae, Koberger Zentrum, Girls only, boys only, profamilia mit Sexueller Vielfalt, „Anders sein“, Actionbound „Diskriminierung in der Nürnberger Stadtgeschichte“, Besuch einer Frauenärztin.

Insgesamt ein gelungener und wichtiger Tag in unserem Schulalltag, der zum Lernen, Diskutieren und Vorurteile abbauen anregt.

Ein großes Dankeschön an alle Referent*innen!!!